24.5.2008: 13. Sprintmeeting in Jena

Maren Schulze erl√§uft sich Istaf-Ticket √ľber 400m bei ihrem Freiluftcomeback

Auf der bekannt schnellen Bahn im jenenser Ernst-Abbe-Stadion gab Maren Schulze f√ľnf Jahre nach ihrem letzten 400m-Lauf nach der erfolgreichen Hallensaison nun auch im Freien ihr Comeback auf der Stadionrunde. F√ľnf Jahre musste sie nach ihrer schweren Thromboseerkrankung mit der 200m-Strecke vorlieb nehmen und mauserte sich dort regelrecht zur Spezialistin, ehe die Athletin unter den wachsamen Augen von Landestrainer Carsten K√∂hrbr√ľck in Jena endlich wieder einen Angriff auf ihrer alten Lieblingsstrecke machen konnte. Mit 54,75s hielt sich Maren als zweitplatzierte schadlos und erlief sich einen von zwei Pl√§tzen f√ľr deutsche Athletinnen beim ISTAF in einer Woche. Dort sollen dann gegen starke Konkurrenz auch die 53 Sekunden in Angriff genommen werden.