05.02.2010: Meike Kröger überspringt 1,96! Neue persönliche Bestleistung.

Da geht noch was...
... und persönliche Bestleistung!
Meike Kröger und ihr Trainer Jan-Gerrit Keil
Die Freude nach dem Wettkampf.

Fotos: Bildagentur "Bild13"

 

Beim Hochsprungmeeting mit Musik in Arnstadt hat Meike Kröger ihre ansteigende Form eindrucksvoll bestätigt. Im Kreise der Weltelite übersprang sie 1,96 im zweiten Versuch und sicherte sich damit den vierten Platz. Ariane Friedrich fehlte verletzt, Blanca Vlasic gewann den Wettkampf mit 2,06.

 

Meike hatte zu Beginn etwas Mühe, sie war müde und kam nur schwer in den Wettkampf. Über 1,90 hangelte sie sich mit einem Techniksprung und stark verlangsamten Anlauf. Danach ist aber der Knoten geplatzt. 1,93, ihre bisherige persönliche Bestleistung übersprang sie im ersten Versuch, 1,96 schaffte sie im zweiten, und an 1,98 scheiterte sie denkbar knapp. Das lässt für die weitere Saison hoffen.

 

Mit diesem Sprung hat sich die Athletin der LG NORD Berlin auf Platz 5 der Jahresweltbestenliste hochgeschraubt. Nächste Woche springt sie dann bereits beim IAAF-Meting in Valencia.

 

Fernsehbericht im MDR: