12.6.2011: 24 Stundenlauf Delmenhorst

Gleich 4 Frauen der LG Nord waren in Delmenhorst beim 24 Stundenlauf am Start und alle wollten eine gute Leistung abliefern.

Die Wahl fiel auf Delmenhorst, weil ja in diesem Jahr die Deutschen Meisterschaften am gleichen Wochenende wie unser Baltic Run starten.

Also waren das quasi vorgezogene Meisterschaften und das hochkarätige Feld liess es durchaus zu einerkleinen Meisterschaft werden.

Es war in der Tat die Deutsche Spitze mit am Start und Grit Seidel beeindruckte mit 209,6 km und einem Gesamtsieg. Gleichzeitig Deutsche Jahresbestleistung und Norm fĂĽr das Nationalteam. Und nicht zuletzte eigene Bestleistung.

Die nächste im Bunde war Silke Stutzke. 185,6 km. Hier bedeutete es Platz 3 bei den Damen und ebenfalls neue persönliche Bestleistung und hier kommt als Sahnehäubchen noch der Familienrekord im Hause Stutzke dazu.

Die nächste ist Daniela Dilling mit 169,5 km und Rang 5.

Komplettiert wurde der Erfolg mit 163,6 km und Rang 6 durch Heike Pawzik. Da sind wir auf das Mannschaftsergebnis bei den Deutschen Meisterschaften gespannt.

 

Alle Damen sind sehr zufrieden.


Silke Stutzke

Grit und Silke, aufgenommen von Frank Lomott aus Hamburg
Grit und Silke, aufgenommen von Frank Lomott aus Hamburg