Leichtathletik Weltmeisterschaften im Moskau (10-18.8.2013)

Carsten Schlangen wird die LG NORD Berlin bei den 14. Leichtathletik-Weltmeisterschaften im Moskauer (10-18.8.2014) Luzhniki-Stadion vertreten. Mit im 66 Athleten umfassenden Aufgebot des DLV stehen auch f√ľnf weitere Berliner Athleten. Diskusolympiasieger Robert Harting, sein kleinerer auch Diskus werfender Bruder Christoph Harting und Diskuswerferin Julia Fischer, so wie die beiden Sprinter Lukas Jakubczyk und Ersatzl√§ufer Maximilian Keller.

F√ľr Carsten steht am 14.8 um 8:35 Uhr unserer Zeit der 1500m Vorlauf an, das Halbfinale liegt am 16.8 um 17.05 Uhr und das Finale w√§re am 18.8 um 15.25 Uhr. Es ist nach den Weltmeisterschaften

2009 in Berlin und 2011 in Daegu bereits die dritte WM-Teilnahme. Bisher war der zweimalige Olympia-Halbfinalist (2008 Peking und 2012 London) und Vizeeuropameister 2010 (Barcelona) ausgerechnet bei Weltmeisterschaften immer vom Pech verfolgt. 2007 in Osaka verfehlte er knapp die Norm, 2009 in Berlin machte ein Erm√ľdungsbruch nach dem Vorlauf alle Hoffnungen zu Nichte, 2011 zwang ihn eine Wadenzerrung in Daegu vor Ort sogar zum Startverzicht. Im dritten Anlauf soll nun in Moskau endlich alles besser werden, das Erreichen des Halbfinales ist das Ziel des 32-j√§hrigen Berliner Architekten, der wegen des Studiums aus dem heimischen Emsland zur LG NORD Berlin gewechselt war.