Homepage LG NORD Berlin Homepage LG NORD Berlin
TESTSEITE

Die Ultramarathon-Bundesliga zum dritten Mal in Folge gewonnen

Der Pokal bleibt bei der LG Nord

Archivbild von 2016

Seit dem Jahr 2015 gesellte sich zu den Ultramarathon-Meisterschaften auch eine Bundesliga-Wertung hinzu. Hier werden nur die Meisterschaften gewertet, besonders viel Wert wird nach wie vor auf Mannschaftsergebnisse gelegt.

In den vergangenen beiden Jahren hat das LG Nord Berlin Ultrateam diese Bundesliga bereits für sich entscheiden können und es war schon früh klar, dass der Pokal an uns gehen würde. In diesem Jahr wurde es etwas spannender, denn der Wertungsmodus wurde überarbeitet. Auf den Seiten der DUV kann man sich anschauen, wie die Punkte vergeben werden.

So kam es, dass wir vor der letzten Meisterschaft im 50 km Lauf in Schwäbisch Gmünd nur einen Punkt vor den Zweitplatzierten, der LG Ultralauf lagen.

Dennoch gelang uns der erneute Sieg in der Bundesliga und wenn das erst am letzten Renntag entschieden wird, dann ist es natürlich noch ein klein wenig schöner. Am Ende war es dann aber doch sehr deutlich. Wir lagen mit 114 Punkten vor dem zweitplatzieren Team, welches 106 Punkte einfahren konnte.

Das Geheimnis dieses Erfolges sehe ich nicht nur darin, dass wir sehr leistungsstarke Läuferinnen und Läufer in wirklich jeder Ultralaufdisziplin aufweisen können – nein das Geheimnis liegt vielmehr in diesem unglaublichen Teamspirit, der bei jedem Zusammentreffen sofort spürbar wird. Das Einzelkämpferdasein der Sportart Ultralaufen tritt völlig in den Hintergrund – das Team allein zählt. Wir haben nie Probleme für unsere Wettkampfreisen auch Betreuerinnen und Betreuer aus unseren Reihen zu finden und dafür zu begeistern. Ich bin für diese Tatsache sehr dankbar und froh, dass gerade dieses Team meine sportliche Heimat ist.