Homepage LG NORD Berlin Homepage LG NORD Berlin
TESTSEITE

Viel Sonne beim Finale des Stundenlaufs

Am Samstag, 04.11.2017 kam es zum großen Finale beim 2. Stundenlauf über die 30 und 60-Minuten.

Start und Zielbereich

Die Läufer geben alles

Siegerehrung

Auch diesmal hätten die Voraussetzungen nicht besser sein können. Bei bestem Wetter und guten Streckenbedingungen waren sowohl Läufer als auch Helfer top motiviert. Nachdem nach und nach alle Starter eingetrudelt waren, fiel pünktlich um 12 Uhr der Startschuss zum Finale des Stundenlaufs.
Nun hieß es wieder für die Läufer alles geben! Begleitet durch die zusammengestellte Musik von Ronny, lag es nun an jedem selbst sich in der Gesamtwertung noch einmal nach vorne zu schieben, oder einfach seine eigene Bestzeit zu unterbieten.

Am Ende sieht die Gesamtwertung wie folgt aus.
Über die 30min bei den Frauen konnte Karena Liebenow (LG Nord Berlin) nach dem Sieg im ersten Lauf, auch im zweiten Lauf überzeugen und die Gesamtwertung für sich entscheiden. Mit einer zurückgelegten Gesamtstrecke von 13.562m gewann Sie vor der zweitplatzierten Ines Lindenau
(OSC Berlin) mit 12.918m und der drittplatzierten Charlotte Wolff (LG Nord Berlin) mit 12.739m.

Bei den 30min der Männer ging es da schon deutlich enger zu. Am Ende gewann Fernando Engel Rodriguez (LG Nord Berlin) mit 14.048m ganz knapp vor Markus Engel (LG Nord Berlin) mit 13.920m und vor Torsten Drescher (AC Berlin) mit 13.409m.

Als einzige Fraue die an beiden Austragungen des 60min Laufs teilgenommen hat, gewann Erdmunte Nieke (LT Bernd Hübner) mit starken 19.819m.

Bei den 60min der Männer gewann am Ende ganz souverän Detlef Hasenpusch (LT Bernd Hübner) mit insgesamt 27.879m vor Andreas Gorgas (nordseeläufer) mit 25.955m und Ingbert Henze (FitX) mit 23.591m.

Nach der Auswertung der Ergebnisse, gab es dann auch noch bei Kaffee und Kuchen eine Siegerehrung mit kleinen Preisen für die jeweils drei Erstplatzierten der beiden Läufe.