Die neuesten Nachrichten

Berliner Meisterschaften im Vierkampf der U14 am 13./14.06.2015

Erstellt von Bernd Kunze | |   Info

Drei Medaillen für den jüngsten Nachwuchs

Während unsere Aktiven der U23 in Wetzlar um die Deutschen Meistertitel kämpfen und damit nationale Präsenz zeigten, war die jüngste Wettkampfklasse der U14 bei den Mädchen und Jungen im Sportforum Hohenschönhausen gefordert, um Titel und Medaillen bei den Berliner Meisterschaften im Vierkampf zu ringen. Am Sonntag hatten die Jungen der M12 und M13 mit 75m, Weitsprung, Hochsprung und Ballwurf ihr Meisterschaftsprogramm und zeigten dabei ihre leistungsmäßigen Potenziale.

Jannis Schneider, nach längerer Verletzung nun wieder wettkampffähig, konnte mit drei Bestleistungen Berliner Vizemeister werden (9,92 sec.; 4,43 m, 1,36 m, 58,50 m) und Jasper Boll erkämpfte sich mit ebenfalls drei persönlichen Bestleistungen die Bronzemedaille (10,55 sec, 4,80 m, 1,56 m, 43,50 m).
In der Mannschaftswertung wurde der dritte Platz aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigt, sogar mit einer besseren Punktezahl als 2014, obwohl zahlreiche Jungs mit Verletzungen oder Krankheit nicht antreten konnten.
Diese  Bronzemedaille gewannen Jannis Schneider, Jasper Boll, Jost Hoffmann, Jonas Heymen und Anton Saar.
Die Mädchen der U14 hatten am Samstag ihren Vierkampf. Insgesamt waren hier 14 Mannschaften am Start, im Gegensatz zu den Jungen mit sieben Teams. Vordere Plätze konnten die „jungen Damen“ der U14 nicht erringen, aber Hanna Neumann, Saskia Schramm, Yvette Dounia, Emilia Kaufmann und Joana Saffrich platzierten sich mit einem siebten Platz im Mittelfeld des großen Feldes der Teilnehmerinnen.

Die Mannschaft der LG Nord belegte den 3. Platz
Jannis Schneider (li) 2. Platz und Jasper Boll (re) 3. Platz

Events/Termine

22.05.2019 - IKK BB Berliner Firmenlauf

Infos