Thomas Rohnstock

Name

Thomas Rohnstock

Bereich

Männer/Frauen und Senioren/innen

Trainer-Disziplinen

Gesamte Leichtathletik, aber Schwerpunkt Mehrkampf und Stabhochsprung

Geburtsjahr

1949

beimSCTF seit

1961

Trainerseit

1969

betreuteTrainingsgruppen

aktuell Senioren/innen, Mehrkämpfer/innen und Stabhochspringer/innen

Qualifikation

Diplomsportlehrer (Dt. Sporthochschule Köln),
B-Trainer Wurf

Trainer-Laufbahn

1969 – 83

verschiedene männl. Schüler-, Jugend- und Erwachsenen-Gruppen in der LG NORD – damals mit vielen Rehbergern (alle Disziplinen incl. Gehen, Langstrecken, Speer und Hammerwerfen etc.)

1983 – 91

Trainer im OSC Berlin, Schwerpunkt Sprint, Sprung und Mehrkampf männl. mit Bundesliga-Team

1993 – ca. 2000

wieder im TF/LG NORD: Trainer U20( m+w) und Junioren/innen, Männer und Frauen je nach individuellem Schwerpunkt (z.B. Hürden, Langsprint, Hindernis, Marathon, Stab, Mehrkampf…), sowie Eltern-Kind-Turnen

seit 2015

Senioren/innen in der LG NORD und Stab/Mehrkampf für Jedermann

Funktionärs-Aktivitäten

Verschiedene „Posten“ im TF seit 1969, vom Jugendwart über den Breitensportwart bis zum 2. Vorsitzenden;
Männerwart im OSC;
(Mit)Organisation verschiedenster Wettkämpfe von Vereinsebene bis zu internationalen Events (u.a. ISTAF, Internationales Springermeeting, seit 22 Jahren Internationaler Hallen-Siebenkampf und Jedermann-Zehnkämpfe)

Laufbahn alsAktiver

Weitsprung und Zehnkampf bis 1974 (dann Knieprobleme);
1 x Berliner Seniorenmeister Weit (Dank Spritzen von Rolly) - zu mehr hat‘s leider nicht gereicht

übermich

Leichtathletik hat mein Leben bestimmt – und tut dies weiterhin (hoffentlich noch lange)
Wichtig sind mir ansonsten...

...meine Frau, meine 2 Kinder und 3 Enkelkinder

...Unterstützung der Friedensarbeit im Forum Ziviler Friedensdienst (forumZFD) mit dem Berliner Friedenslauf
...verschiedene Themen zur Schulentwicklung

...und last but not least viele Freundschaften - und mein Garten