Die Träger der LG NORD Berlin

Die 1970 gegründete Leichtathletik-Gemeinschaft NORD Berlin besteht heute aus den drei Vereinen SC Tegeler Forst (TF), VfB Hermsdorf und BSC Rehberge. Für die Organisation ihrer Veranstaltungen hat der TF eine gemeinnützige GmbH gegründet, die SC TF-Events. Sie veranstaltet alljährlich den Berliner Firmenlauf mit dem assoziierten Berliner Friedenslauf, verschiedene andere Straßen- und Crossläufe, den Internationalen Berliner Hallen-Siebenkampf für Jedermann, sowie Mehrkämpfe für Kinder (Kids-Cups), Jugendliche, Aktive und Freizeitsportler.

Sportclub Tegeler Forst

Der Sportclub Tegeler Forst wurde als reiner Leichtathletik-Verein 1948 im nord-westlichsten Berliner Stadtteil Frohnau gegründet. Er zählt heute knapp 1200 Mitglieder, die entweder Breitensport in unterschiedlichster Form oder Leichtathletik als Wettkampfsport betreiben.

zur Webseite

BSC Rehberge (Wedding)

Der Mehrspartenverein BSC Rehberge bietet gut 100 Leichtathleten eine Heimat mit dem innerhalb des Parkgeländes "Rehberge" gelegenen Stadion Rehberge; dies ist eines der beiden Wettkampfstadien der LG NORD Berlin.

zur Webseite

VfB Hermsdorf

Als Mehrspartenverein mit ca. 3500 Mitgliedern beherbergt der VfB Hermsdorf - ebenfalls ganz im Nordwesten Berlins angesiedelt - eine kleine Leichtathletikabteilung mit ca. 235 Aktiven.

zur Webseite

SC TF Events-gGMBH

Das als gemeinnützige GmbH ausgegliederte Organisationsteam des TF bietet

  • Beratung und Planung
  • Durchführung von Lauf- 
    veranstaltungen
  • Zeitnahme
    • Bereitstellung der Technik
    • Beratung
    • Zeitmessung für Ihre 
      Veranstaltung

zur Webseite

Willkommen beim Ultrateam der LG NORD Berlin

Wir sind eine Trainingsgruppe im Verein SC Tegeler Forst e.V., der der Leichtathletik-Gemeinschaft NORD Berlin (LG NORD) angegliedert ist.

Derzeit gehören zum Ultrateam 52 Sportlerinnen und Sportler.

Das Ultrateam wurde Anfang der 90er Jahre von den Ultralauf-Urgesteinen Peter Bartel und Ecky Broy gegründet. Peter führte das Team bis etwa 2007. Dann übernahmen Jörg und Silke Stutzke. Beide lenken die Belange rund um die Gruppe bis heute.

Ihnen sind dabei die nachstehenden Punkte eine Herzensangelegenheit:

- Teamgeist
- Helfen
- Beraten
- Neues Probieren
- Erfolg nicht nur über Leistung definieren

Wir danken unserem Unterstützer, der grbv, Ingenieure im Bauwesen.

So wie im nebenstehenden Foto (aufgenommen kurz vor dem Start zur Deutschen Meisterschaft im 6 Stundenlauf Nürnberg 2016) sieht man uns oft.

 

 

News

Keine Nachrichten verfügbar.